Evi Ketterer

Buddhistin, Sterbegegleitung

„Man könnte auch

schon vorher sterben lernen

und dadurch etwas

über das Leben lernen.“

Evi Ketterer

Buddhistin, Sterbegegleitung

„Man könnte auch

schon vorher sterben lernen

und dadurch etwas

über das Leben lernen.“

Ich darf verletzlich sein

Inhalt des Interviews

Der Tod ist ja immer noch Tabu in unseren Gesprächen. Zumindest trifft dies für die meisten Menschen in unserer Gesellschaft zu. Gleichzeitig ist er unausweichlich mit unserem Leben verbunden. Genau darum geht es in diesem Interview mit Evi Ketterer. Eine sehr berührende Begegnung mit einem ganz wichtigen Kapitel des Lebens.

Details zu Evi Ketterer

Evi Ketterer ist eine ausgebildete Pflegefachfrau mit Weiterbildungen in Intensivpflege, Anästhesie und spezialisierter Palliative Care. Sie praktiziert Buddhismus seit 1995 in der Schweiz, Deutschland, Portugal, Frankreich, Polen und den USA. Während ihrer Zeit auf der Intensivstation wurde ihr klar, dass das medizinische System weder in ganzheitlicher Pflege ausbildet, noch sie für Patienten und Angehörige zur Verfügung stellt. Sie begann ihre Praxis des Mitgefühls und der Meditation in ihren Beruf zu integrieren. Im Jahr 2000 traf sie Joan Halifax und begann mit ihr im Being with Dying Process zu studieren und später zu assistieren. Evi lebte als ordinierte Zen-Priesterin von 2003 bis 2010 am Zen Center of Los Angeles. Als Resultat einer Podiumsdiskussion der Hospice and Palliative Care Nurse Association leitete sie sowohl Retreats für Laienpraktizierende mit dem Titel „Die Weisheit der Vergänglichkeit“, als auch für Professionelle zum Thema „Mitfühlende Betreuung für Sterbende und ihre Begleiter/innen“.

Nach Ihrer Rückkehr aus den USA arbeitete sie zunächst in einem Palliativzentrum in der Schweiz und gegenwärtig in einem mobilen spezialisierten Palliative Care Team. Neben ihrer Arbeit als Pflegefachfrau leitet Sie auch ein monatliches Treffen für Trauernde und gibt auf Anfragen Weiterbildungen im medizinischen, wie auch im spirituellen Bereich der Sterbebetreuung.

Bücher

Geschichten intimer Beziehungen . Sterbebetreuung einmal anders erzählt

Den Wind fächeln. Ein westlicher, weiblicher Genjokoan Kommentar

Kontakt

eketterer@brunnenhofzendo.ch

Brunnenhof 5

8910 Affoltern am Albis

Video Ausschnitte mit Evi Ketterer

Hier findest Du Infos zu den Expert*innen

Hier findest Du Infos zu allen Expert*innen

Das komplette Symposium als Paket zum Download

Das komplette Symposium als Paket zum Download

Während des Symposiums war jedes Interview für 24 Stunden kostenlos zu sehen. Wenn Du alle Videos dauerhaft sehen und weitere wertvolle Boni erhalten möchtest, bestell Dir das Paket zum Download:

Ganz toller Kongress!!!
Herzlichen Dank dafür

Wolfgang

Ich komme nicht so schnell nach, habe aber zum Glück das Paket gebucht, so dass ich einen Beitrag nach dem anderen in Ruhe ansehen kann ... bin maximal begeistert!

Conny

... wunderbare Anregungen und Ermutigungen auf dem Weg der Heilung. Die Vielfalt der Themen und die Persönlichkeiten der Referenten sind tief beeindruckend. Meinen großen Glückwunsch zu diesem gelungenen Projekt ... es erfüllt mich mit Hoffnung und Dankbarkeit

Gerlinde

Danke für diese klaren und achtsamen Interviews ... da wurden Türen geöffnet!

Christa Barbara

Thank you Rupert ... I'm just blown away by it. The message, or I should say many messages, for me, where powerful and timely.  Thank you so much for putting this together and I wish you much health and prosperity for this gift.

Kathleen

... zunächst etwas skeptisch, habe ich mich zum Symposium angemeldet. Was soll ich jetzt sagen: Ich bin begeistert. Die Auswahl der Sprecher/Innen ... die sensible Moderation und die Vielfalt an Informationen haben mich überzeugt. Ich möchte eure Arbeit unterstützen und werde das Download-Paket kaufen. Vielen Dank für die wertvolle Arbeit!

Martina

Vielen, vielen Dank für das für mich sehr gut verständliche, innerlich mit- und nachvollziehbare - unendlich wertvolle - aufschlußreiche Interview-Gespräch ♡♡

Simone-Irene

... großartige Gestaltung und Organisation des Online-Symposiums. Vielen Dank!
Ich hab mir jetzt auch das Paket gekauft, die kostenlose Version wäre mir zu stressig. Großartige Beiträge, für die ich mir jetzt Zeit lassen kann, um sie zu "kauen" und zu "verdauen".

Wolfgang

DANKE! Am meisten berührt hat mich der Aspekt, dass Heilung möglich wird, bzw. Verstrickung sich lösen kann, "wenn es einen gibt im System, der die Freiheit hat, sein Herz zu öffnen für alles das, was war und für alle, die dazugehören." Das fühlt sich sooo stimmig an - da öffnet sich mein Herz!

Rita

Derzeit haben mich familiäre Dinge dort wieder raus gebracht ... jetzt nach den Interviews lade ich die Bedingungen ein, dass die tiefe Liebe und das Spüren wieder kommen kann.

Angelika

... gefällt mir sehr gut, ich sehe mir die meisten Videos an und freue mich immer schon darauf - danke, dass Du so viele Experten zu Wort kommen lässt und auch danke für Deine tiefgehenden Fragen ... vieles verknüpft sich und es gibt immer noch mehr neue Perspektiven zu entdecken!

Arluna

... da ich gerne die übrigen Videos auch irgendwann anschauen möchte, werde ich mir wohl das Gesamt-Paket gönnen ...

Stefan

Danke für diese wunderbare, lehrreiche Stunde u. eure kraftvolle Präsenz. Möge es in die Welt scheinen u. unser Tun durchdringen. Berührt!

Stefan

Und einen ganz herzlichen Dank

an unsere Unterstützer und Sponsoren

Reikimagazin

Direkt zum Probeheft

Ökodorf Institut

Zur Webseite

Indienreisen mit Herz

Zum Reiseangebot

Alle Links zu den Interviews ...

... bekommst du, wenn du dich hier gratis anmeldest:

Selbstverständlich sind deine Daten bei uns sicher und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Selbstverständlich sind deine Daten bei uns sicher und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.